Auszeichnung davor
Auszeichnung danach  

Bundeswehr-Einsatzmedaille UNSCOM, Einsatz im Irak

null

null

292 Verleihungen

Verleihungen von 1996 bis 1998

Abgeschlossene Mission:
Nach dem Ende des Golfkrieges zwischen den Vereinten Nationen und dem Irak in Zusammenhang mit dem Einmarsch irakischer Truppen in Kuwait blieben Inspektionsteams unter der Bezeichnung „United Nations Special Commission“ (UNSCOM) im Irak. Zu ihrer Unterstützung waren von August 1991 bis 30.9.1996 deutsche Transportfliegerkräfte von Heer und Luftwaffe im Land stationiert. Die Einsatzmedaille der Bundeswehr wurde 1996 gestiftet und auch Teilnehmern an der UNSCOM-Mission ggf. nachträglich verliehen.

35 mm

Bundesland

Bundesauszeichnungen

Kategorie

Bundeswehr

Hinweise

Alle Einsatzmedaillen der Bundeswehr werden für 30 Einsatztage in der Stufe Bronze vergeben. Für 360 Einsatztage erfolgt eine Verleihung in Silber, für 690 Einsatztage in Gold. Ausnahmen von dieser Regelung entscheidet der Chef des Bundespräsidialamtes. Die Unterscheidung der Einsatzmedaillen ergibt sich nur durch die Metallauflage auf dem Band, bzw. durch die Bandschnallenauflage. Die Rückseiten der Medaillen sind glatt.

Ähnliche Orden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.