Auszeichnung davor
Auszeichnung danach  

Bundeswehr-Einsatzmedaille Counter Daesh, Silber

Silber

Verleihungen seit 2017

35 mm

Bundesland

Bundesauszeichnungen

Kategorie

Bundeswehr

Hinweise

Alle Einsatzmedaillen der Bundeswehr werden für 30 Einsatztage in der Stufe Bronze vergeben. Für 360 Einsatztage erfolgt eine Verleihung in Silber, für 690 Einsatztage in Gold. Ausnahmen von dieser Regelung entscheidet der Chef des Bundespräsidialamtes. Die Unterscheidung der Einsatzmedaillen ergibt sich nur durch die Metallauflage auf dem Band, bzw. durch die Bandschnallenauflage.

Die Rückseiten der Medaillen sind glatt.

Der Bundeswehreinsatz in Syrien (Codename Operation Counter Daesh) zur Bekämpfung der Terrororganisation Islamischer Staat wurde am 4. Dezember 2015 mehrheitlich beschlossen. Zur Begründung hieß es, die Terroranschläge in Tunesien, der Türkei, dem Beirut, gegen Russland und vor allem in Paris hätten gezeigt, dass die Terrororganisation weit über die derzeit von ihr kontrollierten Gebiete in Syrien und im Irak hinaus eine globale Bedrohung für Frieden und Sicherheit darstelle. Mit den Anschlägen in Paris habe der IS Frankreich und die freiheitliche Werteordnung Europas direkt angegriffen. Zudem will man die Menschen in der Region vor weiteren systematischen Kriegsverbrechen schützen.

Die Bundeswehr soll mit einer Fregatte und sechs Aufklärungsflugzeugen vom Typ Tornado die französischen Streitkräfte unterstützen – bewaffnete Angriffe sind von deutscher Seite aber nicht geplant. Es wird ein Kontingent von 1200 Soldaten veranschlagt, was der momentan größte Auslandseinsatz der Bundeswehr wäre. Wegen der Risiken, die mit der unklaren Lage in dem seit 2011 andauernden Bürgerkrieg in Syrien verbunden sind, des Konzepts des Einsatzes und der Politik der Bundesregierung ist der Bundeswehreinsatz umstritten.

Das Mandat ist bis zum 31. Dezember 2016 gültig.

Ähnliche Orden

Weitere Ansichten

Comments are closed.