Konzept

Willkommen auf der Seite „Die Orden und Ehrenzeichen unserer Republik“. Es war die Absicht, die in mittlerweile vier Ausgaben des gleichnamigen Buches erschienenen Print-Ausgaben um eine Internetplattform zu ergänzen.

 

Diese Homepage wird regelmäßig um neue Auszeichnungen und neue Informationen zu bestehenden oder früheren Auszeichnungen erweitert werden.

 

Die Seite erlaubt es, Auszeichnungen nach bestimmten Suchkriterien zu finden, sei es nach Bundesauszeichnungen oder nach den verschiedenen Bundesländern oder eine Suche nach bestimmten Ordnungen (z. B. Feuerwehr, Rotes Kreuz etc.); auch eine Kombination beider Suchkriterien ist möglich. Daneben steht eine Textsuchfunktion zur Verfügung.

 

In einigen Fällen gibt es unterhalb der heutigen Landesgrenzen Aufnahmen von Auszeichnungen, die historisch begründet sind. Sie betreffen Feuerwehr- und Rot-Kreuz-Verbände sowie Bergwachten.

 

So sind in der Nachkriegsordnung neue Bundesländer entstanden; frühere Organisationsstrukturen wurden aber beibehalten. So gibt es in Baden-Württemberg neben dem Roten Kreuz Landesverband Baden-Württemberg auch weiterhin den Landesverband Badisches Rotes Kreuz und ebenso weiterhin die Bergwacht Schwarzwald. In Nordrhein-Westfalen gibt es entsprechend zwei Landesverände des Roten Kreuzes: Nordrhein und Westfalen-Lippe. Im Bundesland Niedersachsen gibt es neben dem Feuerwehr-Landesverband Niedersachsen weiterhin den Landesfeuerwehrverband Oldenburg (historisch aus dem Großherzogtum Oldenburg) sowie den Feuerwehrverband Ostfriesland. In Hessen wurde unterhalb des Landesfeuerwehrverbandes eine Zwischenstufe (den Bezirksfeuerwehrverband) geschaffen, durch die die drei alten Länder des Deutschen Kaisereiches noch als Bezirksverbände oberhalb der Kreise existieren (Hessen-Darmstadt, Hessen-Nassau und Kurhessen-Waldeck). Diese „Zwischenstufe gibt es sonst nur noch in Bayern und sie enstprechen dort den sieben Regierungsbezirken. Entsprechend wurden alle diese historischen Verbände aufgenommen.

 

Es würde uns freuen, wenn diese Seite nicht nur aufgrund Ihres Umfanges für viele Nutzer ein hilfreiches Medium ist, sondern auch Gelegenheit bietet, das Wissen anderer zu integrieren. Die Seite ist ohne Anmeldung oder Gebühren zugänglich. Ergänzungen oder Korrekturhinweise sind willkommen; Sie werden integriert, sobald die Inhalte überprüft sind.

 

Das Bildmaterial ist nicht zu anderer Verwendung als zu der hier vorliegenden Ansicht freigegeben. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

 

München, 2013/2016

 

Der Autor